logo

TVPro-online News

Das heutige „Match of the Day“: Tommy Haas gegen den Weltranglistenachten Milos Raonic.

Wer Tommy Haas nach seinem Erstrundenmatch reden hörte, konnte den Eindruck gewinnen, dass da jemand seine letzte Schleife auf der großen Bühne dreht. Doch selbst wenn Haas nicht mehr als Spieler an die Church Road zurück kehren sollte, wird ihn sein Gegner Milos Raonic sicherlich nicht unterschätzen. Denn dass Tommy Haas immer noch ein guter Rasenspieler ist, zeigte er bei seinem Erstrundensieg gegen Dusan Lajovic. Wären da nicht die Probleme mit dem Aufschlag gewesen, es hätte auch ein Haas wie vor zehn Jahren sein können, der da auf dem Platz stand.

Der Kanadier Raonic musste vor kurzem selber die French Open verletzungsbedingt absagen. Bei Raonics beeindruckendem Aufschlag könnte man denken, dass er ein perfektes Spiel für Rasen hat, stand er doch letztes Jahr in Wimbledon sogar im Halbfinale. Auch seine Vorhand ist perfekt, um den schnellen Punktabschluss zu finden.

Doch es ist kein Zufall, dass Raonic nur im letzten Jahr auf Grass vollkommen überzeugen konnte. Denn gerade auf diesem Belag treten zwei Schwächen in seinem Spiel besonders offen zu Tage. Raonic bewegt sich nicht flüssig genug, nirgendwo ist das so wichtig wie auf Rasen. Außerdem ist der Weltranglistenachte immer noch ein schwacher Returnspieler, ein Nachteil auf Rasen, wo es darum geht schnell die Oberhand im Ballwechsel zu gewinnen. Haas auf der anderen Seite war meistens gut darin harte Aufschläge - wie der Kanadier einen hat - zurück zu blocken, darum zum Beispiel seine beeindruckende Bilanz (7:6) gegen einen Spieler wie Andy Roddick.

Trotzdem sehen die betsson-Quoten Raonic als klaren Favoriten (1.17 zu 5.00). Der Grund ist nicht nur wie konstant Raonic in den letzten 18 Monaten gespielt hat, sondern dass die Schulterprobleme von Haas sich jederzeit zurückmelden können. Eine gesunde Schulter wird der Hamburger auf jeden Fall brauchen, geht es doch gerade gegen Raonic oft darum sich in engen Situationen auf die eigenen Stärken verlassen zu können. Aber ein fitter Haas sollte auf jeden Fall in der Lage sein Raonic Probleme zu bereiten. 

Hier geht es zum betsson-Angebot mit einem 55,-€ Bonusangebot für Neukunden!

(Text: pj, tennisnet.com)

 

Trainerbörse

Partner TVProWettfreunde

TVPro-online auf Facebook