logo

TVPro-online News

Das heutige „Match of the Day“: Serena Williams gegen Victoria Azarenka

Man kann wohl behaupten, dass Victoria Azarenka von allen Gegnerinnen in diesem Jahr Serena Williams das Leben am schwersten gemacht hat. Zwar hat Williams die beiden direkten Vergleiche in Madrid und bei den French Open gewonnen, doch hätte die Weißrussin jeweils siegreich vom Platz gehen sollen. Diese „beinahe“ Siege sind etwas, dass sich durch die Rivalität von Azarenka und Williams zieht. Seit dem die aktuelle und ehemalige Nummer 1 der Welt das erste Mal bei den Australian Open 2008 gegeneinander spielten, macht Azarenka Williams das Leben schwer. Oft war sie nahe am Sieg dran und doch hat sie bisher nur drei von neunzehn Matches gegen Williams gewonnen.

Azarenka ist eine der wenigen Spielerinnen auf der Tour, die den gefürchteten Aufschlag von Williams konstant ins Feld zurück bekommt. Außerdem ist die zweimalige Australian Open Siegerin in den Lage, den Ball meist tief genug gegen Williams zu halten. So ergeben sich für Williams weniger direkte Angriffschancen als gegen die meisten anderen Spielerinnen. Oft scheiterte Azarenka dann aber doch an ihren Nerven und vor allem ihrem Aufschlag. In Madrid servierte sie mehrere Doppelfehler als sie die Chance hatte das Match gegen Williams zu Ende zu bringen. Bisher war Azarenka die souveränere von beiden Spielerinnen in diesem Turnier. Noch hat sie keinen Satz abgegeben, während Williams gerade in der dritten Runde gegen Heather Watson Probleme hatte.

Trotzdem sehen die betsson-Quoten Williams als Favoritin.

Aber Azarenka könnte die schwierigste verbliebene Gegnerin für Williams in diesem Turnier sein. 

Hier geht es zum betsson-Angebot mit einem 55,-€ Bonusangebot für Neukunden!

(Text: pj, tennisnet.com)

 

Trainerbörse

Partner TVProWettfreunde

TVPro-online auf Facebook